SV Asbach 1927 e. V.

Hallo und herzlich willkommen auf unserer Homepage. Hier findest Du alle aktuellen Informationen rund um unseren Verein.

+++ NEWS TICKER +++

+++ Safe the Date! Jetzt Termine vormerken für 2023! => hier mehr +++

+++
Zwei mal Riesenerfolg bei Bezirksmeisterschaften im Bogenschießen => hier mehr lesen +++


+++ Ergebnis Vereinsmeisterschaft 2022 Disziplin Unterhebelrepetierer => hier mehr lesen +++


+++ Absage Weihnachtsfeier 2022:  Schweren Herzens hat der Vorstand - auf Grund der beengten Räumlichkeiten - auch für dieses Jahr beschlossen keine Weihnachtsfeier zu veranstalten. +++

Veranstaltungskalender 2022 - 

Einfach nichts verpassen!

Vereinsgeschichte SV Asbach 1927 e. V. (Kurzchronik)


1927    Gründung des SV Asbach durch acht Asbacher Herren


Der Verein nannte sich damals KKSV Asbach, da er dem Süddeutschen Schützenbund für Kleinkaliberschießen angeschlossen war. Geschossen wurde auf dem Privatgelände von Philipp Ruths.


1928   Bau von vier 50 m-Kleinkaliberbahnen


1933   Verschmelzung des Vereins mit dem Reichskriegerbund


1945   Verbot des Schützenvereins durch die Besatzungsmächte


1952   Wiedergründung am 06.12.1952 als SV Asbach 1927 e. V.    
            durch 33 Gründungsmitglieder


 (Bis ins Jahr 1964 wird im Saal des Gasthauses Fehr Luftgewehr

 geschossen.)


1960   Ankauf des heutigen Vereinsgeländes von Familie Weidmann


1962   Baubeginn des Schützenhauses


1964   Einweihung des Schützenhauses mit fünf kombinierten KK- 
            und Luftgewehrständen


1973   Erweiterung um sieben Stände für Luftdruckwaffen


1977/8 Bau einer Sportpistolenanlage mit fünf Ständen


1990   Aufbau einer Bogensportabteilung


1996  Umbau und Modernisierung des Schützenhauses:   
           Dachgeschossausbau zum Bogenstand für das Training im 
           Winter, Bau eines Tresorraumes und eines      
           Vorstandszimmers, Einbau einer Zentralheizung


2021  Heute hat unser Verein gut 150 Mitglieder, davon rund 50 
           aktive Schützinnen und Schützen. Sowohl im Langwaffen- als 
           auch im Kurzwaffenbereich gibt es mehrere Wettkampf-   
           mannschaften.


Ein Schütze darf nicht gelegentlich treffen, sondern gelegentlich das Ziel verfehlen. 

(Lucius Annaeus Seneca)